Die wichtigsten Abkürzungen

Die Anzahl der Abkürzungen im Erotikbereich ist unbegrenzt. Diese Seite wird regelmäßig erweitert/ausgebaut. Um der Verwirrung entgegen zu wirken habe ich dir hier die Abkürzungen aufgelistet, von denen ich denke, dass diese im Rotlicht am wichtigsten sind.

Das Angebot der Damen ist in allen Städten sehr ähnlich und wird in sehr ähnlichen Abkürzungen ausgedrückt.

Diese sind:

Abkürzung Bedeutung
24/7 24 Stunden, 7 Tage die Woche
25/180/80 Alter / Größe in cm / Gewicht in kg
NR Nichtraucher/in
bi bisexuell
TS Transsexuell
TV Transvestit (Mann in Frauenkleidern)
dev devot
dom dominant
RW Reizwäsche
LL Lack & Leder
LLL Lack, Leder & Latex
BV Brustverkehr
DS Dildospiele
DT Deepthroat
EL Eierlecken (orale Stimulation des Hodensacks)
FE Fußerotik
FF Faustfick fist fuck
FS Facesitting oder Full Service
KB Körperbesamung
KS Kuschelsex
Aufn. Aufnahme des Spermas in den Mund
69 eine Position, in der sich beide Partner mit Oralverkehr befriedigen
F opt. Französisch optimal (FT mit schlucken)
FT Französisch total (FO mit Aufnahme des Spermas in den Mund)
GB Gesichtsbesamung oder Gangbang
GF3 GFE mit allen/drei Löchern
GF6, GFS, GFE Girlfriendsex, Girlfriend Experience
GV Geschlechtsverkehr
HJ, HE, HV Handjob, Handentspannung bzw. -verkehr
TG Taschengeld
V, VO Voyeur,Voyeurismus
VE Verbalerotik
VG Vaginaler Geschlechtsverkehr
ZA Zunge anal, Anus lecken
ÖM Ölmassage
OV Oralverkehr
RS Erotische Rollenspiele
SV Schenkelverkehr
ZK Zungenküsse
T6 Telefonsex
TF Tittenfick
AV Analverkehr
SM Sadomasochismus
FFM Female/Female/Male bzw. Frau/Frau/Mann (flotter Dreier)
MMF Male/Male/Female bzw. Mann/Mann/Frau (flotter Dreier)
GS Gruppensex
KV aktiv Kaviar (Koprophilie)
KV passiv Kaviar (Koprophilie)
NS aktiv Natursekt (Urophilie)
NS passiv Natursekt (Urophilie)