Gefahren im Rotlicht

Rotlicht … Gefahr … Hehe, für das Deutschland des 21 Jahrhunderts habe ich mit dem Wort „Gefahr“ vielleicht übertrieben. Dennoch gibt es einige Dinge die sich auf Kurz oder Lang sehr schädlich für dich auswirken könnten, wenn du sie nicht beachtest.

Erstens: Gesundheit

In den allermeisten Lokalitäten im deutschen Raum wirst du keine Probleme mit diesem Thema haben. Die Damen sind, so wie ich es bisher in den aller aller aller meisten Fällen erlebt habe für regelmäßige Kontrollen beim Arzt.

Dazu ist es so, dass, wie man hier sehr gut lesen kann (https://www.gesetze-im-internet.de/prostschg/__32.html) eine strikte Kondompflicht besteht. Die Chance, dass Sex ohne diese in Bordellen der BRD möglich ist sinkt gegen 0. Solltest du jedoch (gegen Aufpreis) das Angebot erhalten bitte ich dich um die aller größte Vorsicht.

Die Hinweise, generell bei jeder Art von GV Kondome zu verwenden findet man so gut wie überall. Ich möchte hier der Übersicht wegen kurz die üblichsten Geschlechtskrankheiten auflisten und kurz erklären. Wichtig ist jedoch hier, dass ich kein Arzt oder Mediziner bin und die Erklärungen aus dem Internet zusammengetragen habe (von Plattformen, die von Ärzten betreut und verwaltet werden). Ich hoffe, lieber Leser, du verstehst dass ich die Masse nicht mit einem Medizinroman zuschütten will, sondern nur hier noch einmal im speziellen zum GV mit Verhütungsmitteln ermuntern will.

Die häufigsten Krankheiten sind:

1. Syphilis

Syphilis wird vor allem beim ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen. Es handelt sich dabei um eine von Bakterien ausgelöste Infektionskrankheit.

Die Symptome sind vom Stadium der Krankheit abhängig und sehr variabel.

Geschwüre, geschwollene Lymphknoten und vielfältige Hauterscheinungen sind möglich. Im Endstadium sind Entzündungen des zentralen Nervensystems möglich (Gehirn und Rückenmark).

Zur Heilung wird im Anfangsstadium Antibiotika verwendet (auch wenn die Syphilis manchmal selbst heilen soll). ABER ein chronischer Verlauf, der zum Tod führt ist möglich!

Sollte eine Infektion ausgeheilt sein, besteht immer ein Restrisiko.

2. Humanen Papillomvirus (auch mit HPV abgekürzt)

Dieser Erreger passiert auch durch den ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen und kann sich durch Warzen auf der Haut und im Genitalbereich bemerkbar machen.

Die meisten Infektionen bleiben jedoch unbemerkt und heilen wieder aus. Trotzdem kann es lange nach einer Infektion zu Gewebeveränderungen (Krebsvorstufen) und eventuell sogar bösartigen Tumoren kommen.

3. Der Tripper (auch Gonorrhoe)

Ist ebenfalls sexuell übertragbar. Diese Krankheit entsteht durch eine Infektion mit Bakterien ausgelöst. Typisch dafür ist eine Entzündung der Geschlechts- und Harnorgane mit eitrigem Ausfluss aus der Harnröhre. Neben diesen Stellen sind die Entzündungen aber auch an vielen anderen Körperstellen möglich.

4. Die Trichomonaden-Infektion (Trichomoniasis)

Diese Geschlechtskrankheit gehört mit zu den häufigsten auf dieser Erde. Auch wenn sie zu Großteil eher Frauen trifft, können Männer ebenfalls betroffen sein. Es ist eine Infektion mit dem Parasit Trichomonas vaginalis (zählt zu den einzelligen Lebewesen). Beim Mann fühlt sich der Parasit in der Harnröhre sehr wohl. Abgesehen von bestimmten Regionen des Menschlichen Körpers kann der Parasit sehr schwer überleben

In den meisten Fällen ist die Infektion symptomlos. Deshalb wird sie sehr oft nicht bemerkt und darum nicht behandelt.Die Behandlung erfolgt durch eine kurze Antibiotika-Gabe. Es ist wichtig, dass die Behandlung durchgeführt wird da es sonst anderen, sexuell übertragbaren Krankheiten erleichtert wird, zu entstehen. Dadurch kann es zu sehr vielen Infektionen gleichzeitig kommen.

5. Hepatitis C (Leberentzündung Typ C)

Der Hepatitis-C-Virus wird vorwiegend über Blutkontakte übertragen. Diese Infektion verläuft meist ohne ernste Beschwerden, wird aber oft chronisch! Leberzirrhose oder Leberkrebs sind mögliche Spätfolgen.

Ich denke, ich brauche nicht erwähnen dass diese Folgen sehr langwierig und schmerzhaft sein können. Auf kurz oder lang können diese sogar tödlich sein.

Hepatitis C gilt als chronisch, wenn er oder das Erbgut länger als sechs Monate im Blut nachzuweisen sind

 

6. AIDS (acquired immune deficiency syndrome)

Übersetzt kann man auch erworbenes Immunschwächesyndrom dazu sagen. Es handelt sich dabei um das Endstadium einer Infektion mit dem HI-Virus (HIV). Auch hier ist ungeschützter Sex der Hauptgrund der Übertragung.

Eine Heilung ist nicht möglich, lediglich die Verlängerung der Lebenserwartung durch Medikamente. AIDS schwächt das Immunsystem, dadurch ist der Körper viel anfälliger für alle anderen Krankheiten und selbst eine Erkältung kann schwere Folgen haben. Eventuell sogar (wenn sie sehr schwer ist) zum Tod führen.

7. Chlamydien-Infektion

Ist eine weitere Infektion durch Bakterien/ungeschützter Geschlechtsverkehr. Die dadurch entstehenden Krankheitsbilder sind unterschiedlich und von der Chlamydien-Untergruppe abhängig. Betroffen sind vor allem Geschlechtsorgane, Augen oder Atemwege.

Die Symptome treten i.d.R 1-4 Wochen nach der Infektion auf sind in vielerlei Ausprägung möglich.

Rachenentzündungen

Bindehautentzündungen (bei Infektion des Auges)

Brennen bei Toilettengang

Ausfluss aus Harnröhre

Hodenschmerzen

Unterbauchschmerzen

Juckreiz am After,

kleine Hautgeschwüre

Lymphknotenschwellung

Diese Infektion ist so vielfältig, dass ich sie unmöglich tiefer ausführen kann. Doch die Sensibilisierung sollte auch mit diesem kurzen Auszug möglich sein, hoffe ich.

So schön ein ungeschützter Akt auch sein mag. Du siehst, das Risiko ist enorm! Wenn du mich fragst, ist dieses definitiv zu groß. Die Langzeitschäden die bei einigen der aufgeführten Infektionen / Krankheiten entstehen können sind in der Lage, dein Leben in einen Albtraum zu verwandeln. Ich möchte noch einmal erwähnen dass ich kein Arzt oder Mediziner bin, und diese Liste aus seriösen Seiten aus dem Internet selbst zusammen getragen habe.

Sollte ich dich mit dieser Liste sensibilisiert haben, dann sehe ich meine Mühe als gelungen.

Zweitens: „was im Rotlicht ist, bleibt im Rotlicht“

In den Kapiteln dieser Webseite findest du alles was du für einen Aufenthalt im Rotlicht brauchst. Nahezu jede deiner Fragen im Bezug auf den Aufenthalt in dieser Welt sollte hier beantwortet werden. Sehr wichtig ist jedoch, dass die meisten Menschen vergessen dass der Trip nur eine kurze Dauer ist und man meist schneller als gewollt wieder im normalen Leben angelangt.

Und eben diese Rückkehr und die Zeit danach sind ebenso wichtig wie der Aufenthalt selbst. Jeder Mann hat ein anderes Leben. Aber egal welches du führst, setzt man deinen Namen mit einem Rotlichtbesucher gleich, kann dein normales Leben komplett aus dem Ruder geraten!

Deine Familie, dein Job, dein Freundeskreis, dein Ruf, deine Ehe … du hast viel zu verlieren !

Deshalb ist es absolut wichtig, sich nicht nur im Rotlicht absolut fehlerfrei zu bewegen sondern auch die Rückkehr und die Zeit danach zu meistern.

In den aller meisten Fällen entsteht ein Schaden des Lebens dadurch, dass man durch eine Kleinigkeit entdeckt wird. Auf den anderen Seiten gehe ich sehr detailiert und präzise darauf ein, wie man vor und während des Besuchs nicht entdeckt wird.

Hier möchte ich nun noch die Dinge nennen, die unmittelbar nach einem Besuch wichtig sind.

Leider kann ich mich hier nur auf die „Klassiker“ beziehen die du immer berücksichtigen solltest. Da du jedoch ein individuelles Leben hast welches sich von dem der Masse unterscheidet solltest du, nachdem ich dich hier sensibilisiert habe für dich selbst auf die Suche in deinem Umfeld begeben… ich bin mir sicher, du wirst die ein oder andere Kleinigkeit entdecken.

Die wichtigsten Ausrutscher sind:

1. Haare die irgendwie an deine Kleidung geraten sind

2. Eine verdächtig hohe Telefonrechnung die deiner Frau auffällt.

3. Fremde / unbekannte Nummern im Handy

4. Geruch von Frauenparfum

5. Evtl. Lippenstift der nicht entfernt wurde.

6. Ein Anruf / Rückruf einer Dame zu einem ungünstigen Zeitpunkt

7. Sofern man mit Freunden das Rotlicht besucht hat passiert es oft dass man über diese auffliegt.

8. Sofern man mit Freunden das Rotlicht besucht hat und die Freundschaft aus irgendwelchen Gründen zerbrochen ist (Racheakt)

9. Aber eher selten … wenn man seine Dokumente oder das Handy in der Lokalität verloren hat und der Finder mit jemanden Kontakt aufnehmen will. (In den meisten Fällen gibt sich der Finder richtig … aber Fehler passieren auch hier).

Es ist vor und unmittelbar nach jedem Besuch zu prüfen wo ein Schlupfloch sein könnte. 10 Mal mehr geprüft ist hier am besten!

Einen weiteren Punkt will ich jedoch in einem ganzen Abschnitt erläutern… nämlich dem folgenden.

Drittens: „dumm fickt gut …. aber klug fickt besser“

berücksichtige bei jedem deiner Besuche, dass du an eine Dame geraten könntest, die ein sehr starkes Interesse daran hat, in dein privates Leben einzutreten. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesem Typ Prostituierte um eine sehr junge, überragend attraktive Frau… die gleichzeitig mit einer überragenden Intelligenz gesegnet ist!

Ich nenne sie gerne einfach „die Sirene“. Wie jede Prostituierte ist auch die Sirene wegen der überragenden Verdienstmöglichkeiten im Rotlicht unterwegs.

Im Verlauf der Jahre, die eine Prostituierte ihrer Tätigkeit nach geht kommt sie mit tausenden Personen in Kontakt. Der Kontakt führt stets schlagartig auf die intimste Ebene. Dadurch sind diese Damen wahre Meister darin, Menschen schlagartig richtig einzuschätzen und zuzuordnen.

Und die Sirene ist der absolute Star dieser Disziplin!

Du solltest immer darauf achten dass du mit einer Dame nie zu persönlich wirst. Das Ziel der Sirene ist, Kontakt zu einem überaus reichen Mann herzustellen um ihn um sein Geld zu erleichtern.

Die Sirene wird versuchen dich zuerst auf ihre Ebene zu ziehen, um danach in dein persönliches Leben einzutreten. Und ist ihr das ersteinmal gelungen hast du den puren Terror (Erpressungen etc).

Der einzige Schutz gegen eine Sirene ist Punkt Nummer 2. Was im Rotlicht ist, bleibt im Rotlicht … dazu solltest du, wie an anderer Stelle schon erwähnt strikt deine Scheinidentität für das Rotlicht aufrecht erhalten. Du bist hier, um deinen Spass zu haben. Nicht um eine Partnerin zu finden.

Nochmal … du bist nur zu deinem Spass hier. Mehr als das geht immer schief.

Normalerweise ist dieser Punkt so speziell dass er wirklich nur die Topverdiener betrifft die die obersten Lokalitäten der Republik besuchen. Doch der Vollständigkeit wegen wollte ich ihn trotzdem hier ausführen.